Schießen und Grünkohlessen 2015

Schießanlage PSG Goslar

Schießanlage PSG Goslar

Am 28. November 2015 fand das diesjährige Schießen und Grünkohlessen der BGS-Kameradschaft Goslar statt.

15 Teilnehmer schossen nach den Wettkampfbedingungen des Bundesverbandes. Es wurde mit dem KK-Gewehr auf einer Entfernung von 25 m, auf die Zehnerringscheibe geschossen. Der Anschlag war stehend aufgelegt, 5 Schuss Probe und 10 Schuss Wertung, Zeitlimit 15 Min. Nach gut 90 Min stand der Sieger fest.

In diesem Jahr konnte der Sieger des letzten Jahres, Siegfried Tetzner, seinen Titel nicht verteidigen. In diesem Jahr siegte der 2. Vorsitzenden der BGS-Kameradschaft Goslar, Herrn Frank Tappe, der Pokal wurde ihm vom 1. Vorsitzenden Herrn Wilhelm Kramer überreicht.

Nach der Siegerehrung ging es dann wieder zum gemütlichen Teil über. So berichtete der  1. Vorsitzende von seinen Erfahrungen, die er im Einsatz an der Bayrischen Grenze in Freilassing, zur Bewältigung der „Flüchtlingskrise“, gesammelt hat. Dazu hatte er ein Fotobuch erstellt, so dass der Ablauf an der Grenze anschaulich erklärt werden konnte! Weiter wurden so manche Erinnerungen beim Betrachten einiger mitgebrachter Fotos wieder wachgerufen und anschaulich erzählt. Es wurde aber auch durch die noch aktiven Bundespolizisten sowie Landespolizisten über deren Aufgaben und Veränderungen berichtet, so dass es zu einem regen Austausch kam. Gegen 18.00 Uhr waren dann zum Essen 36 Mitglieder anwesend und ließen sich den Grünkohl schmecken. Wie in jedem Jahr wurde das Essen von der Gaststätte Lindenhof im Schützenhaus in Goslar zubereitet.

Auf diesem Weg möchten wir der  Privilegierten Schützengesellschaft Goslar (PSG) für ihre Unterstützung beim Schießen danken.

Hier gehts zu den Bildern

PlatzNameRingeZeit
1.Frank Tappe8005:58 Sek.
2.Rainer Holze79,105:55 Sek.
3.Wilhelm Kramer78,205:35 Sek.
4.Michael Ulrich7704:28 Sek.
5.Siegfried Tetzner7708:18 Sek.
6.Norbert Sontowski76,803:21 Sek.
7.Peter Puhle73,905:55 Sek.
8.Rolf Kühne73,205:10 Sek.
9.Bernd Stark65,504:10 Sek.
10.Rüdiger Reipschläger64,806:31 Sek.
11.Armin Kühn64,103:26 Sek.
12.Karl Martin Eggert6306:25 Sek.
13.Sönke Rose49,704:26 Sek.
14.Paul Heskamp43,206:34 Sek.
15.Kurt Schmahl24,208:17 Sek.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.