Schießen und Grünkohlessen 2011

Am 03. Dezember 2011 fand das traditionelle Schießen und Grünkohlessen der BGS-Kameradschaft Goslar statt.

14 Teilnehmer schossen nach den Wettkampfbedingungen des Bundesverbandes. Es wurde mit dem KK-Gewehr auf einer Entfernung von 25 m, auf die Zehnerringscheibe geschossen. Der Anschlag war stehend aufgelegt, 5 Schuss Probe und 10 Schuss Wertung, Zeitlimit 15 Min. Nach gut 90 Min stand der Sieger fest.

In diesem Jahr konnte der Sieger der letzten Jahre, Siegfried Tetzner, seinen Titel nicht verteidigen. In diesem Jahr siegte der 1. Vorsitzenden der BGS-Kameradschaft Goslar, Herrn Wilhelm Kramer, der Pokal wurde ihm vom 2. Vorsitzenden Herrn Frank Tappe überreicht.

Nach der Siegerehrung ging es dann wieder zum gemütlichen Teil über, so wurden manche Erinnerungen beim Blättern in einigen mitgebrachten Fotoalben wieder wachgerufen und anschaulich erzählt. Es wurde aber auch durch die noch aktiven Bundespolizisten sowie Landespolizisten über deren Aufgaben und Veränderungen berichtet, so dass es zu einem regen Austausch kam. Gegen 18.00 Uhr waren dann zum Essen 27 Mitglieder anwesend und ließen sich den Grünkohl schmecken. Wie in jedem Jahr wurde das Essen von der Gaststätte Lindenhof im Schützenhaus in Goslar zubereitet.

Auf diesem Weg möchten wir der  Privilegierten Schützengesellschaft Goslar (PSG) für ihre Unterstützung beim Schießen danken.

Ergebnis Schießen 2011

In dieser Tabelle sehen Sie die Schießleistungen der Schützen mit Ringzahl und Zeit.
PlatzNameRingZeit
1. PlatzWilhelm Kramer
Bilder Schießen 2011
85 Ring08:00 Min
2. PlatrzFrank Tappe82 Ring07:15 Min
3. PlatzKurt Schmahl80 Ring03:10 Min
4. PlatzRainer Holze78 Ring03:50 Min
5. PlatzRolf Kühne78 Ring04:40 Min
6. PlatzSiegfried Tetzner77 Ring08:30 Min
7. PlatzKarl-Martin Eggert61 Ring04:05 Min
8. PlatzUwe Schlüter57 Ring04:50 Min
9. PlatzNorbert Sontowski56 Ring03:50 Min
10. PlatzSönke Rose55 Ring05:30 Min
11. PlatzJoachim Zuse44 Ring04:10 Min
12 PlatzRolf Helmedach42 Ring04:45 Min
13. PlatzArne Haun42 Ring11:40 Min
14. PlatzKarl Ochs40 Ring03:10 Min