Projekt GrenzErfahrungen

Wappen

Wappen

Am Freitag den 26. Februar 2016 fand ein Gespräch zwischen dem Erster Stadtrat und zugleich Stellvertreter des Bürgermeisters der Stadt Goslar, Herrn Burkhard Siebert und dem Vorstand der BGSK Goslar statt.

Thema dieses Gesprächs war die Zukunft des Archivs der BGSK Goslar. Der Vorstand, in Person von Wilhelm Kramer und Frank Tappe, stellten Herrn Siebert das „Projekt Grenzerfahrungen“ vor, was die BGSK bei einer möglichen Zusammenarbeit mit dem städtischen Museum oder dem Stadtarchiv, für die Stadt leisten könnte.

Das Projekt sieht mit Schwerpunkt eine Ausstellung zum Thema Innerdeutsche Grenze im ehemaligen Grenzabschnitt des Bundesgrenzschutzes Goslar von 1951 bis 1990 vor.

Darüber hinaus ist eine Verknüpfung zwischen dem Museum/Stadtarchiv in Goslar und dem „Grünen Band“ an der ehemaligen Grenze im Goslarer Grenzabschnitt sowie ein pädagogisches Begleitkonzept für Schulen möglich.

Die BGSK hat mit ihrem umfangreichen Archiv bereits zwei Filmproduktionen unterstützen können: Der Film „Mythos Brocken“ und „Das Archiv des Unrechts. Dies unterstreicht den Bedarf an historischem Material aus unserer „Schatzkiste“.

Wunsch des Vorstandes der BGSK Goslar an die Adresse der Stadt Goslar ist es, dass das Archiv im geplanten Museums-Markplatz ein „Zuhause“ findet und damit die Unterlagen für die Zukunft gesichert sind! Hier versprach Herr Siebert bei der Planung an die BGSK Goslar zu denken und wenn möglich eine gute Lösung für beide Seiten zu finden!

Wir bleiben am Ball!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zollamt Goslar übergibt dem Abbenröder Heimatverein Exponate

Logo GZ

Wie die Goslarsche Zeitung in ihrer Ausgabe, am Samstag den 20.02.2016, berichtet, hat das Goslarer Zollamt Exponate aus ihrem „Zollmuseum“ an dem Heimatverein Abbenrode übergeben!

Das Goslarer „Zollmuseum“ war nicht für die Öffentlichkeit, mehr ein Museumsraum im Goslarer Zollamt mit Gegenständen aus der Zeit als es noch die Grenze zwischen der DDR und BRD gab. Weil das Goslarer Zollamt mehr Raum für Arbeitsplätze benötigte, fiel die Entscheidung zur Auflösung des Museumsraums. Die Exponate sollten aber nicht auf irgendwelchen Resterampen landen, sondern in kompetente Hände kommen, erklärt der Leiter des Zollamts Goslar, Hans-Georg Warnecke (ehemaliger Grenzschützer in Goslar). So wurde Verbindung mit dem Heimatmuseum Abbenrode aufgenommen und eine Übergabe der Exponate vereinbart! Die Exponate reichen von Bildmaterial der Grenzanlagen, Dokumente, DDR-Grenzsäule, DDR-Grenzstein und Kartenmaterial bis hin zu einer Uniform eines DDR-Grenzers mit Schiffchen und Koppelschloss.

GZ vom 160220_Zoll übergibt Exponate an Heimatverein Abbenrode

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schießen und Grünkohlessen 2015

Schießanlage PSG Goslar

Schießanlage PSG Goslar

Am 28. November 2015 fand das diesjährige Schießen und Grünkohlessen der BGS-Kameradschaft Goslar statt.

15 Teilnehmer schossen nach den Wettkampfbedingungen des Bundesverbandes. Es wurde mit dem KK-Gewehr auf einer Entfernung von 25 m, auf die Zehnerringscheibe geschossen. Der Anschlag war stehend aufgelegt, 5 Schuss Probe und 10 Schuss Wertung, Zeitlimit 15 Min. Nach gut 90 Min stand der Sieger fest.

In diesem Jahr konnte der Sieger des letzten Jahres, Siegfried Tetzner, seinen Titel nicht verteidigen. In diesem Jahr siegte der 2. Vorsitzenden der BGS-Kameradschaft Goslar, Herrn Frank Tappe, der Pokal wurde ihm vom 1. Vorsitzenden Herrn Wilhelm Kramer überreicht.

Nach der Siegerehrung ging es dann wieder zum gemütlichen Teil über. So berichtete der  1. Vorsitzende von seinen Erfahrungen, die er im Einsatz an der Bayrischen Grenze in Freilassing, zur Bewältigung der „Flüchtlingskrise“, gesammelt hat. Dazu hatte er ein Fotobuch erstellt, so dass der Ablauf an der Grenze anschaulich erklärt werden konnte! Weiter wurden so manche Erinnerungen beim Betrachten einiger mitgebrachter Fotos wieder wachgerufen und anschaulich erzählt. Es wurde aber auch durch die noch aktiven Bundespolizisten sowie Landespolizisten über deren Aufgaben und Veränderungen berichtet, so dass es zu einem regen Austausch kam. Gegen 18.00 Uhr waren dann zum Essen 36 Mitglieder anwesend und ließen sich den Grünkohl schmecken. Wie in jedem Jahr wurde das Essen von der Gaststätte Lindenhof im Schützenhaus in Goslar zubereitet.

Auf diesem Weg möchten wir der  Privilegierten Schützengesellschaft Goslar (PSG) für ihre Unterstützung beim Schießen danken.

Hier gehts zu den Bildern

PlatzNameRingeZeit
1.Frank Tappe8005:58 Sek.
2.Rainer Holze79,105:55 Sek.
3.Wilhelm Kramer78,205:35 Sek.
4.Michael Ulrich7704:28 Sek.
5.Siegfried Tetzner7708:18 Sek.
6.Norbert Sontowski76,803:21 Sek.
7.Peter Puhle73,905:55 Sek.
8.Rolf Kühne73,205:10 Sek.
9.Bernd Stark65,504:10 Sek.
10.Rüdiger Reipschläger64,806:31 Sek.
11.Armin Kühn64,103:26 Sek.
12.Karl Martin Eggert6306:25 Sek.
13.Sönke Rose49,704:26 Sek.
14.Paul Heskamp43,206:34 Sek.
15.Kurt Schmahl24,208:17 Sek.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

BVS / BDV 2015

Teilnehmer an der BVS/BDV 2015  in Bonn!

Teilnehmer an der BVS/BDV 2015 in Bonn!

Vom 24. April bis 26. April 2015 fand die diesjährige Bundesvorstandssitzung und Bundesdelegiertenversammlung in Bonn statt. Eingeladen dazu hatte der Bundesverband der Bundesgrenzschutz Kameradschaften, Ausrichter in diesem Jahr war die Bundesgrenzschutz Kameradschaft Bonn. Einer der Hauptpunkte der Tagesordnung war die Wahl eines neuen Bundesvorstandes! (Sobald das Protokoll vorliegt, wird der neue Vorstand vorgestellt). Ein weiterer Programmpunkt war der Besuch des Hauses des ehem. Bundeskanzlers Adenauer in Rhöndorf.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geheimnisvolle Orte – Der Brocken

Bilder vom Brocken

Bilder vom Brocken

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage,
am Abend des 02. März 2015 um 23.30 Uhr wurde im ERSTEN eine Doku über den Brocken gezeigt. Wir konnten der Redaktion bei der Herstellung der Doku mit einigen Brockenbildern aus unserem Archiv helfen! So haben wir mit unserem Archiv schon die zweite Filmproduktion unterstützen! Der Film ist sehr gut geworden!

 

Der Beitrag ist in der ARD Mediathek leider nicht mehr zu sehen!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder eingestellt!

Schießen der BGSK Goslar 2014

Es sind Bilder von unserer Veranstaltung, dem Schießen und Grünkohlessen 2014, eingestellt!

Hier kommen Sie zu den Bildern

Hier zum Artikel Veranstaltungen

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

8. Mitgliederversammlung an historischem Ort

Der neu gewählte (alten) Vorstand!

Der neu gewählte (alten) Vorstand!

Am „Weißen Roß“, im Wenneroder Zipfel, endete am 29. Juni 1990 die letzte Grenzstreife des Bundesgrenzschutzes in Goslar. Aus diesem Grund fand 25 Jahre nach der Grenzöffnung , auf diesem historischen Boden die Mitgliederversammlung der Bundesgrenzschutz-Kameradschaft Goslar statt.
Leider konnte der erste Vorsitzende durch einen Trauerfall an der Versammlung nicht teilnehmen, so musste kurzer Hand der zweite Vorsitzende, Frank Tappe, durch die Tagesordnung führen.
Ein wesentlicher Punkt war in diesem Jahr die Wahl zum Vorstand der BGS-Kameradschaft. Ohne große Mühe wählten die 19 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder den alten Vorstand zum neuen Vorstand wieder, mit einer Änderung im Beirat. So setzt sich der Vorstand der BGS-Kameradschaft Goslar e.V. wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Wilhelm Kramer, 2. Vorsitzender Frank Tappe, Kassenwart: Norbert Sontowski, Schriftführer: Rainer Holze. Zum erweiterten Vorstand wurden noch drei Beisitzer gewählt: Burkhard Almstedt, Hubert Morick und Rüdiger Reipschläger als einziger Neuzugang.
Nach der Mitgliederversammlung ging es dann zum „gemütlichen“ Teil über. Es wurde gegrillt und so manche Geschichte aus der Dienstzeit in Goslar wurde von den 40 Anwesenden zum Besten gegeben. Die Veranstaltung hat allen gut gefallen, so dass wir uns sicher an diesem besonderen Ort wieder zu einer Veranstaltung Treffen werden!

Hier kommen Sie zu Bildern der Mitgliederveranstaltung

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar