Erneuter Umzug des Archivs

Am Wochenende 14.07. – 16.07.2017 musste die BGS-Kameradschaft Goslar nunmehr zum dritten Mal mit ihrem Archiv umziehen!

Nach der Auflösung des BGS Standortes Goslar im Jahre 2000 konnten wir zunächst bei der Bundeswehr in Goslar unterkommen. Nach deren Standortauflösung ging es mit dem Archiv nach Wernigerode in ein ehemalige Möbelhaus. Nachdem dies Gebäude verkauft wurde mussten wir wieder umziehen, diesmal ging es zurück nach Goslar, hier stellte uns die Stadt zwei

Umzug 2017

Klassenräume in der ehem. Grundschule Oberoker zur Verfügung! Während dieser Zeit fanden einige Gespräche mit Vertretern der Stadt Goslar statt, wir hatten den Plan mit dem Archiv des BGS Goslar, ein Teil des neu entstehenden Kulturmarktplatzes der Stadt zu werden! Mit der Absage in diesem Jahr, dass daraus nichts wird, kam fast zeitgleich die Kündigung zum 01.08.2017 für unsere Räume in der ehem. Grundschule Oker. Zu unserem Glück hatte die Stadt Goslar uns „neue“ Räume in Aussicht gestellt. Nach einem Besichtigungstermin befanden wir die Räume für geeignet und konnten mit der Organisation des Umzuges beginnen. Am Freitag den 14.07.2017 um 14.00 Uhr standen dann der Vorstand und einige Mitglieder bereit um des Umzug zu stemmen! Gegen 20.00 Uhr waren alle Schränke, Kartons, Stühle, Uniformen u.s.w. von der ehem. Grundschule Oker, in verschiede Transportfahrzeuge geladen, an unserem neuen Domizil ausgeladen, zwei Stockwerke hoch in unsere neuen Räume getragen und dort erstmal abgestellt. Am Samstag und Sonntag ging es dann weiter mit dem Aufstellen der Möbel und dem anschließenden Einräumen!

 

Unser Dank gilt allen Helfern, ohne sie wäre der Umzug nicht zu bewältigen gewesen. Jetzt hoffen wir, dass wir so schnell nicht wieder umziehen müssen!

Zu Bildern vom Umzug

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.